• Irisdiagnose

    Die Irisdiagnostik ist eine Hinweisdiagnostik, die bestens den ganzheitlichen Anspruch der Naturheilkunde erfüllen kann. Körper, Seele  und Geist des Menschen werden beachtet und geben eine Vielzahl von Hinweisen für die anschließende Therapie.

    Die Irisdiagnostik wird seit mehr als 120 Jahren mit großem Erfolg eingesetzt und kann sowohl die Disposition eines Menschen - also seinen momentanen Zustand - als auch seine Konstitution - im weitesten Sinne seine Veranlagungen  - erkennen.

    Dass sich die Organe des Menschen in der gleichseitigen Iris wiederspiegeln, beschrieb Phillipus Meyens schon 1670 in seinem Werk "Physiognomia medica". Aber erst zu Ende des 19. bzw. zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde auf diesem Gebiet verstärkt geforscht. Heute liegen vielfältige und recht gut abgesicherte Erfahrungen mit der Iridologie vor.

    Ausbildungsinhalte

    • Anatomie und Physiologie des Auges
    • Konstitutionstypen
    • Krankheitszeichen in der Iris
    • besondere Phänomene
    • Iristopografien
    • das Rezept aus dem Auge
    • Geräte für die Irisdiagnostik

    Zeiten & Dauer

    Kurszeit - Herbst 2017

    Freitag, 2017

    Samstag, 2017

    Sonntag, 2017

    Freitag von 15:00 bis 20:00 Uhr, Sa/ So von 10:00 - 18:00 Uhr

    Ort

    Ausbildungsort
    Münster

    Studiengebühr

    36 Unterrichtsstunden kosten 540,-- €

    Eine Ratenzahlung ist möglich ( 3 X 190,-- €)

    Anmeldung & Kontakt

    Bitte benutzen Sie dazu unseren Anmeldebogen, schicken uns eine E-Mail an info@medius.ms oder rufen Sie uns einfach unter der Telefonnummer 0251 511 823 an.